Autobiographie eines Yogi - Summary and Key Ideas

Dieses Buch erzählt die zutiefst persönliche Geschichte von Paramhansa Yogananda, einem bekannten indischen Yogi, der Yoga und Meditation in den Westen brachte. Es gewährt einen direkten Einblick in seine bemerkenswerten Erlebnisse, seine Lehren, seine Begegnungen mit spirituellen Führern und seine tiefen Einsichten in Yoga und Spiritualität.

Dieses Buch richtet sich an alle, die sich für Spiritualität, Meditation und Yoga interessieren. Es eignet sich ebenso für diejenigen, die mehr über die indische Philosophie und das Leben eines hingebungsvollen Yogis erfahren möchten.

Buy the book
Autobiographie eines Yogi

Key ideas

01

Mukundas spirituelle Reise war von Prophezeiungen, Sehnsucht und göttlichen Begegnungen durchzogen.

02

Yukteswars Transformation zeigt die immense Kraft von Demut, Selbstreflexion und spirituellem Loslassen.

Play in App
03

Meister Mahasaya, der göttliche Liebe und Weisheit verkörperte, führte Mukunda zu einer tiefen spirituellen Verbindung.

Play in App
04

Durch Glauben und Hingabe finden spirituell Suchende göttliche Führung und Unterstützung.

Play in App
05

"Sri Yukteswar, ein erleuchteter Guru, überwand religiöse Grenzen und betonte die Bedeutung eines tugendhaften Lebens."

Play in App
06

Sri Yukteswar nutzt alltägliche Situationen, um Achtsamkeit, Disziplin und Hingabe zu vermitteln.

Play in App
07

Der Missbrauch außergewöhnlicher Kräfte führt zum Untergang; Demut und Selbstlosigkeit sind von größter Bedeutung.

Play in App
08

Erleuchtete Gurus können das Leiden ihrer Schüler absorbieren und zeigen dadurch unvergleichliches Mitgefühl und Weisheit.

Play in App
09

Yoganandas Aufnahme in den Swami-Orden symbolisierte sein Engagement für die Gottesverwirklichung und den selbstlosen Dienst an anderen.

Play in App
10

KAPITEL 25 Der Tag begann wie jeder andere. Die Sonne ging auf und tauchte die Stadt in ein warmes, goldenes Licht. Doch für Anna war heute ein besonderer Tag. Sie hatte ein Vorstellungsgespräch bei der Firma, von der sie schon immer geträumt hatte. Nervös stand sie vor dem Spiegel und überprüfte ihr Outfit ein letztes Mal. „Du schaffst das“, flüsterte sie sich selbst zu und machte sich auf den Weg. KAPITEL 26 Das Bürogebäude war beeindruckend. Hohe Glasfassaden spiegelten den blauen Himmel wider und die Empfangshalle war modern und stilvoll eingerichtet. Anna meldete sich an der Rezeption an und wurde in einen Warteraum geführt. Die Minuten zogen sich wie Kaugummi, doch schließlich wurde sie aufgerufen. Das Gespräch verlief besser als erwartet. Die Fragen waren anspruchsvoll, aber Anna konnte mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung punkten. Als sie das Gebäude verließ, fühlte sie sich erleichtert und hoffnungsvoll. KAPITEL 27 Ein paar Tage später erhielt Anna einen Anruf. Es war die Personalabteilung der Firma. „Herzlichen Glückwunsch, Frau Müller“, sagte die freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung. „Wir möchten Ihnen die Stelle anbieten.“ Anna konnte ihr Glück kaum fassen. Sie bedankte sich überschwänglich und legte auf. In diesem Moment wusste sie, dass sich all ihre harte Arbeit und ihre Entschlossenheit ausgezahlt hatten. Ein neues Kapitel in ihrem Leben begann, und sie war bereit, es mit offenen Armen zu empfangen.

Play in App
11

Lahiri Mahasaya, ein Buchhalter, der zum Yogi wurde, machte Kriya Yoga auch außerhalb Indiens bekannt.

Play in App
12

Lahiri Mahasaya verkörperte sowohl spirituelle Befreiung als auch weltliche Pflichten und baute durch Kriya Yoga eine Brücke zwischen Ost und West.

Play in App
Get the App
Access all 18 key ideas for free!

Summary & Review

Abschließende Zusammenfassung: "Die Autobiographie eines Yogi" von Paramhansa Yogananda erzählt von seinem Leben und seinen Begegnungen mit spirituellen Persönlichkeiten sowohl in der östlichen als auch in der westlichen Welt. Das Buch beginnt mit einem Bericht über Yoganandas Kindheit und den Einfluss seiner tugendhaften Eltern auf sein spirituelles Wachstum. Er beschreibt seine Begegnungen und Beziehungen zu verschiedenen Heiligen und Yogis und betont die spirituellen Offenbarungen, die er durch diese Interaktionen erfährt. Schließlich trifft er seinen Guru Swami Sri Yukteswar Giri, der ihm ein tieferes Verständnis von Yoga und Spiritualität vermittelt. Das Buch beschreibt auch seine Reise in den Westen, wo er die Prinzipien des Kriya Yoga verbreitet und vielen die Weisheit des Ostens näherbringt. Die Erzählung gipfelt in seiner Rückkehr nach Indien, wo er die spirituellen Lehren des Westens und des Ostens vereint.

Paramahansa Yogananda

Paramhansa Yogananda war ein indischer Yogi und Guru, der Millionen von Menschen in Indien und im Westen die Lehren der Meditation und des Kriya Yoga durch sein Buch "Autobiographie eines Yogi" näherbrachte.

Explore more book summaries

Die Mamas

"The Mamas" ist eine persönliche Erkundung der Reise der Autorin, ihre Identität als schwarze Mutter in einer überwiegend weißen Müttergruppe zu finden, während sie die Komplexitäten von Rasse, Klasse und Mutterschaft in einem sich gentrifizierenden Viertel navigiert.

Karma

"Karma" is a novel that explores the complex web of human emotions, relationships, and cultural conflicts, set against the backdrop of the Indian independence movement and the partition of India.

The Gifts of Imperfection

The book The Gifts of Imperfection (2010) is about embracing our imperfect selves and living a wholehearted life. Brené Brown teaches us how to cultivate self-compassion, let go of perfectionism and embrace vulnerability to find true happiness and fulfillment.

It's OK That You're Not OK

"It's OK That You're Not OK" is about redefining our understanding of grief as a natural response to loss, rather than a problem to be solved. It provides guidance on how to navigate grief with compassion and understanding, and how to support others in their grief.

Tagebuch

Das "Tagebuch" ist ein Buch, das auf den Tagebucheinträgen von Anne Frank basiert, einem jungen jüdischen Mädchen, das ihre Erlebnisse während des Versteckens vor den Nazis im Zweiten Weltkrieg von 1942 bis 1944 dokumentierte. Ursprünglich nur für sich selbst geschrieben, bietet Annes Tagebuch einen bewegenden und persönlichen Einblick in die Schrecken des Krieges und die Stärke des menschlichen Geistes.

Die Gewohnheit, du selbst zu sein, durchbrechen

"Breaking the Habit of Being Yourself" handelt davon, die Wissenschaft hinter der persönlichen Veränderung zu verstehen und praktische Schritte zur Veränderung deiner Denkweise zu liefern, alte Gewohnheiten zu brechen und ein neues, ideales Selbst zu erschaffen.