Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden - Summary and Key Ideas

In "Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden" bietet Christian Holler einen umfassenden und detaillierten Einblick in die komplexe Welt der erneuerbaren Energiequellen. Er behandelt Themen wie Energieverbrauch, Solarenergie, Windenergie und andere erneuerbare Ressourcen. Mit seinem wissenschaftlichen Hintergrund vermittelt Holler den Lesern ein zugängliches und korrektes Verständnis dieser Ressourcen und ihres Potenzials für zukünftige Energiebedürfnisse.

Dieses Buch eignet sich ideal sowohl für Studenten als auch für Fachleute aus den Bereichen Ingenieurwesen, Naturwissenschaften und Nachhaltigkeit. Es dient als informativer Leitfaden für alle, die sich für die fortlaufende Diskussion über erneuerbare Energien interessieren. Sein tiefgründiger Inhalt ist auch für politische Entscheidungsträger, Forscher und Umweltschützer von Vorteil, die ihr Verständnis für erneuerbare Energien vertiefen möchten.

Buy the book
Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden

Key ideas

01

Der dringende Übergang zu erneuerbaren Energien ist entscheidend für eine nachhaltige Zukunft.

Play in App
02

Der Energieverbrauch untermauert den Fortschritt der Zivilisation und fordert nach erneuerbaren Lösungen.

Play in App
03

Das Verständnis der Herkunft und des Verbrauchs von Energie hilft dabei, den Übergang zu erneuerbaren Energien zu meistern.

Play in App
04

Obwohl Solarenergie unerlässlich ist, kann sie aufgrund von Einschränkungen in der Effizienz und der Landnutzung nicht allein alle Energiebedürfnisse decken.

Play in App
05

Biomasse, eine zwar ineffiziente, aber flexible Energiequelle, hat einen erheblichen ökologischen Einfluss, der ihre nachhaltige Nutzung einschränkt.

Play in App
06

Windenergie, die globale Temperaturunterschiede nutzt, ist entscheidend für einen sauberen Energiewechsel.

Play in App
07

Wasserkraft wandelt den Wasserfluss in Strom um, aber geographische Grenzen beeinflussen das Potenzial.

Play in App
08

Wellenenergie birgt viel Potenzial, wird jedoch durch geographische und technologische Herausforderungen eingeschränkt.

Play in App
09

Obwohl die Gezeitenenergie enorm ist, ist ihre praktische Nutzung aufgrund von Umwelt- und Standortbeschränkungen begrenzt.

Play in App
10

Geothermische Energie, sowohl tief als auch flach, bietet erneuerbare Heizung und Strom, allerdings mit geographischen und verwaltungstechnischen Einschränkungen.

Play in App
11

Die Sonne ist unsere wichtigste nachhaltige Energiequelle; Effizienz und Speicherung sind entscheidend.

Play in App
12

Vielfältige Energiespeicherlösungen verbessern die Stabilität und Skalierbarkeit von erneuerbarer Energie.

Play in App
Get the App!
Access all 15 key ideas for free! 🥳

Summary & Review

Finale Zusammenfassung: 'Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden' ist ein umfassender Leitfaden über erneuerbare Energien, geschrieben von Christian Holler, Joachim Gaukel, Harald Lesch und Florian Lesch. Das Buch erkennt den enormen Energiehunger an, den die moderne Welt entwickelt hat und die bedeutende Herausforderung, diese Bedürfnisse allein durch erneuerbare Energien zu decken. Es betont den Mangel an Alternativen zu erneuerbaren Energien und ermutigt zu ehrlichen, konstruktiven Gesprächen über Energieverbrauchsmuster, woher unsere zukünftige Energie kommen wird und wie viel wir benötigen werden. Das Buch weist darauf hin, dass es keine unentdeckten Energiequellen oder fantastischen technologischen Innovationen gibt, die unsere Probleme im Handumdrehen lösen werden. Vielmehr ist erneuerbare Energie ein entscheidender Schritt zur Sicherstellung einer nachhaltigen Zukunft.

Christian Holler, Joachim Gaukel, Harald Lesch, Florian Lesch,

Christian Holler ist Professor für Ingenieurmathematik an der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik der Hochschule München. Früher hat er in der experimentellen Astrophysik an der Universität Cambridge geforscht und später in Oxford zu diesen Themen gearbeitet. In den letzten Jahren hat er sich intensiv mit erneuerbaren Energien und der öffentlichen Diskussion darüber beschäftigt. Seit 2021 ist er zudem Innovationsprofessor für Lehre, um den interdisziplinären Fokus auf Nachhaltigkeit weiter auszubauen und neue Lehrangebote zu schaffen.

Explore more book summaries

A World on the Wing

A World on the Wing explores the fascinating state of migration research and conservation, delving into the global odyssey of migratory birds and the scientists working to understand and protect them.

Junkyard Planet

"Junkyard Planet" explores the global trash trade, revealing how the waste we produce and discard can become a profitable business. It delves into the recycling industry, discussing its environmental implications, the people involved, and how our consumption habits influence this billion-dollar industry.

The Good Life

‘The Good Life‘ is a deep dive into the 83-year long Harvard Study of Adult Development - one of humanity's longest studies on happiness. It provides insights into the lives of the participants and reveals previously underlying concepts of what makes a good life.

Superintelligence

"Superintelligence" is a book by Nick Bostrom that explores the potential consequences and challenges of creating machines more intelligent than humans, and how we might manage these risks.

Neurophilosophy

Neurophilosophy is a book that explores the intersection of neuroscience and philosophy, aiming to develop a unified theory of how the mind-brain works. It argues that understanding the structure and organization of the nervous system is crucial to this endeavor and that such knowledge will significantly impact traditional philosophical questions about the mind.

Brain-Based Teaching in the Digital Age

A research-based book that provides insights on how digital technology is changing the brain and affect teaching methods. It encompasses understanding the digital brain, implementing technology strategies, and creating classroom environments conducive to students. It encourages educators to bind digitally evolved young brains alongside traditional teaching principles.