Wie Innovation funktioniert - Summary and Key Ideas

How Innovation Works erforscht den Prozess der Innovation, ihren schrittweisen Charakter und die Faktoren, die zu ihrem Erfolg beitragen. Es wird auf die Geschichten verschiedener Innovatoren und ihrer Erfindungen eingegangen, wobei die Bedeutung von Freiheit, Zusammenarbeit und Versuch und Irrtum für die Innovation hervorgehoben wird.

Zur Zielgruppe von "How Innovation Works" gehören Personen, die sich für den Innovationsprozess, seine Geschichte und seine Auswirkungen auf die Gesellschaft interessieren, sowie Unternehmer, Führungskräfte und politische Entscheidungsträger, die Einblicke in die Förderung von Innovationen suchen.

Buy the book
Wie Innovation funktioniert

Key ideas

01

Innovation lebt von allmählichen Fortschritten, von Versuch und Irrtum und von zufälligen Entdeckungen.

02

Freiheit und Zusammenarbeit treiben die Innovation voran, ermöglichen den Austausch von Ideen und fördern bahnbrechende Fortschritte.

Play in App
03

Innovation treibt das Wirtschaftswachstum an, indem sie ein Gleichgewicht zwischen steigenden Erträgen und Arbeitsteilung herstellt und so Interdependenz und Wohlstand begünstigt.

Play in App
04

Innovation lebt von der Leidenschaft des Einzelnen und den Bemühungen der Basis, nicht von der Politik von oben.

Play in App
05

Geistiges Eigentum kann sowohl innovationsfördernd als auch innovationshemmend sein, weshalb es wichtig ist, das richtige Gleichgewicht zwischen Schutz und Offenheit zu finden.

Play in App
06

Play in App
07

Play in App
08

Play in App
09

Play in App
10

Play in App
11

Play in App
12

Play in App
Get the App
Access all 6 key ideas for free!

Summary & Review

In "How Innovation Works" erforscht Matt Ridley den Prozess der Innovation und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Er argumentiert, dass Innovation die treibende Kraft hinter menschlichem Fortschritt und Wohlstand ist. Anhand verschiedener Fallstudien und historischer Beispiele zeigt Ridley zentrale Muster und Prinzipien auf, die erfolgreichen Innovationen zugrunde liegen.

Matt Ridley

Matt Ridley ist ein britischer Journalist, Geschäftsmann und populärwissenschaftlicher Autor. Nach seinem Studium der Zoologie an der Universität Oxford konzentriert er sich auf Themen wie Genetik, Evolution und menschliches Verhalten, wobei er häufig die Schnittpunkte zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik untersucht.

advertisement

Is Your Domain Name at Risk?

90% of domains are vulnerable to email fraud and spoofing. Cybercriminals can send emails as you, even if you don't. DMARC stops this.

Check DMARC Now
check is instant and free

Find all the book summaries

Quality book summaries

The Great Dechurching

The Great Dechurching is a book that explores the significant decline in church attendance in America, examining the reasons behind this trend and offering theological and practical recommendations for engaging those who have left the church. It provides data-driven insights and profiles of different types of dechurched individuals, aiming to equip church leaders and members to understand and address this phenomenon.

What Makes Civilization?

The book explores the origins and development of civilization, focusing on the parallel growth of Egypt and Mesopotamia. It delves into the interactions between these societies, their guiding principles, and how their histories have shaped modern perceptions of civilization.

Scary Smart

"Scary Smart" is a book that explores the future of artificial intelligence, its potential impacts on society, and how we can navigate these changes responsibly and ethically.

Quiet: The Power of Introverts in a World...

The book Quiet: The Power of Introverts in a World... (2012) is about the power and potential of introverts in a world that celebrates extroversion. Susan Cain's groundbreaking research shows that introverts are often more creative, empathetic, and successful than their extroverted counterparts, and provides practical tips for how introverts can thrive in a society that often undervalues their unique strengths.

Weiße Zerbrechlichkeit

White Fragility untersucht das Konzept der weißen Fragilität, ein Zustand, in dem selbst ein geringes Maß an rassistischem Stress für weiße Menschen unerträglich wird und zu Abwehrreaktionen führt, die die rassistische Ungleichheit aufrechterhalten. Das Buch zielt darauf ab, dieses Phänomen sichtbar zu machen, seine Entwicklung zu erörtern und Wege zu seiner Bewältigung aufzuzeigen.

The Emperor's New Mind

The book The Emperor's New Mind (1989) is about the fascinating inquiry into the possibility of a computer that can think like a human being. Roger Penrose, a prominent mathematician, takes us on a journey through the intricacies of the human mind and its relationship with mathematics and artificial intelligence.