Der Defizit-Mythos - Summary and Key Ideas

"Der Defizit-Mythos" ist ein Buch, das die konventionelle Wirtschaftslehre kritisch hinterfragt. Es vertritt die Ansicht, dass staatliche Haushaltsdefizite nicht per se negativ sind, sondern als Instrument genutzt werden können, um bedeutende Herausforderungen wie Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und den Klimawandel zu bewältigen.

Die Zielgruppe für "Der Defizit-Mythos" sind wahrscheinlich Menschen, die sich für Wirtschaft interessieren, insbesondere jene, die neugierig auf die moderne Geldtheorie und Fiskalpolitik sind.

Buy the book
Der Defizit-Mythos

Key ideas

01

Die Modern Monetary Theory besagt, dass einem Staat das Geld nicht ausgehen kann.

02

Die MMT erzeugt Währung durch Ausgaben und verwendet Steuern nicht zur Finanzierung, sondern zur Steuerung der Nachfrage nach der Währung, was die finanzpolitische Verantwortung neu definiert.

Play in App
03

Die Modern Monetary Theory (MMT) argumentiert, dass Inflation und nicht Haushaltsdefizite der wahre Indikator für eine staatliche Überschuldung sind. Sie befürwortet eine aktive Fiskalpolitik und eine staatliche Jobgarantie, um das wirtschaftliche Gleichgewicht zu wahren.

Play in App
04

Entgegen der weit verbreiteten Meinung können Staatsschulden und Defizite zum Wohlstand und zur finanziellen Stabilität beitragen.

Play in App
05

Staatliche Defizite können private Investitionen fördern und die Gesamtersparnisse steigern, anstatt Investitionen im privaten Sektor zu verdrängen.

Play in App
06

Der Handel sollte sich stärker auf Kooperation statt auf Konkurrenz konzentrieren, mit Reformen, die darauf abzielen, das Leben auf der Erde zu erhalten.

Play in App
07

Die Nachhaltigkeit von Sozialprogrammen wie der Rentenversicherung und Medicare ist weniger ein finanzielles Problem, sondern vielmehr eine Frage der verfügbaren realen Ressourcen und politischen Entscheidungen.

Play in App
08

Die wahren Defizite in den USA betreffen wesentliche Bereiche wie Beschäftigung und Gesundheitsversorgung, nicht die staatliche Finanzierung.

Play in App
09

Die Modern Monetary Theory (MMT) revolutioniert das wirtschaftliche Verständnis, indem sie für Jobgarantien und eine flexible Fiskalpolitik eintritt, um den Lebensstandard zu erhöhen und die Nachhaltigkeit zu fördern.

Play in App
10

Play in App
11

Play in App
12

Play in App
Get the App
Access all 10 key ideas for free!

Summary & Review

**Zusammenfassung:**

Stephanie Kelton

Stephanie Kelton ist eine renommierte amerikanische Ökonomin und Professorin für öffentliche Politik und Wirtschaft an der Stony Brook University. Sie ist bekannt für ihre Arbeit zur Modernen Geldtheorie und dafür, dass sie als Wirtschaftsberaterin für Bernie Sanders' Präsidentschaftskampagnen 2016 und 2020 tätig war.

Explore more book summaries

Money

"Money" ist ein Ratgeber, der dir Schritt für Schritt zeigt, wie du deine Finanzen in den Griff bekommst und finanzielle Freiheit erreichst. Das Buch bietet Einblicke von erfolgreichen Finanzexperten, Strategien für den Erfolg und Tipps, um häufige Fehler in der Finanzwelt zu vermeiden.

Barbarians at the Gate

"Barbarians at the Gate" is a narrative account of the leveraged buyout of RJR Nabisco, a major American conglomerate, in the late 1980s, highlighting the corporate greed, power struggles, and ego clashes involved.

Der Defizit-Mythos

"Der Defizit-Mythos" ist ein Buch, das die konventionelle Wirtschaftslehre kritisch hinterfragt. Es vertritt die Ansicht, dass staatliche Haushaltsdefizite nicht per se negativ sind, sondern als Instrument genutzt werden können, um bedeutende Herausforderungen wie Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und den Klimawandel zu bewältigen.

My Money My Way

"My Money My Way" provides a comprehensive guide to personal finance, focusing on understanding one's unique financial situation and goals, and creating a personalized budgeting system to achieve financial fulfillment. It emphasizes the importance of aligning financial decisions with personal values and priorities, rather than adhering to traditional, restrictive budgeting methods.

Der reichste Mann von Babylon

"Der reichste Mann von Babylon" ist ein Ratgeber für finanziellen Erfolg, der durch Gleichnisse aus dem alten Babylon vermittelt wird. Das Buch lehrt wichtige Prinzipien wie einen Teil des Einkommens zu sparen, Schulden zu vermeiden, klug zu investieren und sich in finanziellen Angelegenheiten Rat zu holen.

Balance

Balance erforscht die Zusammenhänge zwischen Geld, Gesundheit, Glück und Lebenssinn und bietet evidenzbasierte Tipps und Erkenntnisse, die den Lesern helfen, ein erfülltes und abgerundetes Leben zu führen.