Starkes Selbstmitgefühl - Summary and Key Ideas

Fierce Self-Compassion hilft Frauen, sowohl starkes als auch zartes Selbstmitgefühl zu entwickeln und zu integrieren, um Herausforderungen zu meistern und positive Veränderungen in ihrem Leben und in der Welt zu bewirken. Es bietet Werkzeuge und Übungen, um Selbstmitgefühl zu kultivieren und Frauen zu befähigen, für sich und andere einzustehen.

Die Zielgruppe dieses Buches sind Frauen, die das Potenzial des Selbstmitgefühls sowohl in seiner heftigen als auch in seiner zarten Form freisetzen wollen, um zu gedeihen, glücklich zu sein und sich wirksam für den Fortschritt in der Gesellschaft einzusetzen.

Buy the book
Starkes Selbstmitgefühl

Key ideas

01

Das Benennen von Emotionen fördert die emotionale Freiheit und steigert das geistige Wohlbefinden.

02

Die Achtsamkeit gegenüber Emotionen im Körper verändert unsere Beziehung zu Emotionen und fördert Heilung und Wohlbefinden.

Play in App
03

Starkes Selbstmitgefühl fördert die Widerstandsfähigkeit, reduziert Burnout und fördert ein ausgeglichenes Leben für persönliches und berufliches Wachstum.

Play in App
04

Wenn wir unseren inneren Kritiker in einen unterstützenden Verbündeten verwandeln, kultivieren wir Selbstmitgefühl und fördern eine dauerhafte positive Veränderung.

Play in App
05

Selbstmitgefühl fördert gesündere, erfüllendere und nachhaltigere Liebesbeziehungen.

Play in App
06

Play in App
07

Play in App
08

Play in App
09

Play in App
10

Play in App
11

Play in App
12

Play in App
Get the App!
Access all 6 key ideas for free! 🥳

Summary & Review

Fierce Self-Compassion von Kristin Neff erforscht das Konzept des Selbstmitgefühls und seine Bedeutung für die Verbesserung der psychischen Gesundheit, der Beziehungen und des allgemeinen Wohlbefindens. Das Buch unterstreicht die Notwendigkeit, dass Frauen sowohl zartes als auch starkes Selbstmitgefühl entwickeln, um eine fürsorgliche Kraft zu schaffen, die in verschiedenen Aspekten des Lebens eingesetzt werden kann. Neff stellt Hilfsmittel, Übungen und Forschungsergebnisse zur Verfügung, die den Leserinnen helfen, Selbstmitgefühl zu entwickeln und in ihr tägliches Leben zu integrieren.

Kristin Neff

Kristin Neff ist außerordentliche Professorin für pädagogische Psychologie an der Universität von Texas in Austin. Sie ist eine Pionierin auf dem Gebiet der Selbstmitgefühlsforschung und konzentriert sich auf die psychologischen und emotionalen Vorteile eines freundlichen und verständnisvollen Umgangs mit sich selbst.

Explore more book summaries

Die vier Versprechen

Die vier Versprechen ist ein Leitfaden zur persönlichen Transformation, der auf der alten toltekischen Weisheit basiert und vier Prinzipien für ein erfülltes und befreites Leben vorstellt: mit seinem Wort untadelig sein, nichts persönlich nehmen, keine Vermutungen anstellen und immer sein Bestes geben.

Balance

Balance explores the relationships between money, health, happiness, and purpose, offering evidence-based tips and insights to help readers achieve a fulfilling and well-rounded life.

Daring Greatly

'Daring Greatly' is about embracing vulnerability and imperfection, to engage in our lives from a place of authenticity and worthiness. Brené Brown explores how the courage to be vulnerable transforms the way we live, love, parent, and lead.

Stupid Things I Won't Do When I Get Old

Stupid Things I Won't Do When I Get Old is about the author's personal reflections and lessons learned from observing his parents and others age, and his determination to make smarter choices as he grows older to avoid the pitfalls and self-defeating behaviors he witnessed.

The Happiness Project

The book The Happiness Project (2009) is about Gretchen Rubin's personal journey to find happiness by implementing small, achievable changes in her daily life. Through her relatable anecdotes and practical advice, she inspires readers to also embark on their own happiness project and live a more fulfilling life.

Discovering the Inner Mother

"Discovering the Inner Mother" is a nonfiction book by Bethany Webster that explores the concept of the "Mother Wound," a form of cultural and familial trauma experienced in a patriarchal society. The book provides insights, tools, and guidance for healing this wound, emphasizing the importance of self-love, inner mothering, and personal empowerment.