AI-powered Book Summaries

Get any book summary in 20 secs

Der Junge, der vom Frieden träumte by Michelle Cohen Corasanti Cover
Der Junge, der vom Frieden träumte by Michelle Cohen Corasanti
Published at:
2016-05-25
Categories:
Fiction
Publisher:
S. Fischer Verlag
advertisement

Is Your Domain Name at Risk?

90% of domains are vulnerable to email fraud and spoofing. Cybercriminals can send emails as you, even if you don't. DMARC stops this.

Check DMARC Now
check is instant and free
## Der Junge, der vom Frieden träumte - Ein Roman über Hoffnung und Menschlichkeit im Nahostkonflikt Michelle Cohen Corasantis Roman "Der Junge, der vom Frieden träumte" erzählt die bewegende Geschichte von Ahmed, einem palästinensischen Jungen, der im Schatten des Nahostkonflikts aufwächst. Inmitten von Gewalt, Verlust und Unterdrückung klammert sich Ahmed an die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, eine Zukunft in Frieden und Freiheit. Das Leben auf der einst blühenden Orangenplantage seiner Familie wird durch den Konflikt überschattet. Die israelische Besatzung schränkt ihren Alltag immer weiter ein und die Angst ist allgegenwärtig. Ein tragischer Unfall, bei dem Ahmets kleine Schwester durch eine Landmine ums Leben kommt, stürzt die Familie in tiefe Trauer. Als Ahmets Vater verhaftet und die Familie enteignet wird, muss der Junge Verantwortung für seine Lieben übernehmen. Trotz seiner jungen Jahre besitzt Ahmed ein außergewöhnliches Talent für Mathematik. Dieses Talent eröffnet ihm die Möglichkeit, an der renommierten Universität von Tel Aviv zu studieren. Dort ist er jedoch der einzige Palästinenser unter jüdischen Studenten und Dozenten. Ahmed wird mit Vorurteilen, Misstrauen und offener Feindseligkeit konfrontiert. Doch Ahmed gibt die Hoffnung nicht auf. Er will Brücken bauen zwischen den verfeindeten Kulturen und für ein friedliches Miteinander kämpfen. Kann er inmitten des Hasses und der Gewalt seine Menschlichkeit bewahren und seinen Traum vom Frieden leben? "Der Junge, der vom Frieden träumte" ist mehr als nur ein Roman über den Nahostkonflikt. Es ist eine Geschichte über Hoffnung, Menschlichkeit und die Kraft der Versöhnung. Corasantis einfühlsame Erzählweise nimmt den Leser mit auf eine emotionale Reise und lässt ihn die Komplexität des Konflikts aus den Augen eines Kindes erleben. ### FAQs **1. Für wen ist dieses Buch geeignet?** "Der Junge, der vom Frieden träumte" ist für Leser jeden Alters geeignet, die sich für den Nahostkonflikt interessieren und mehr über die menschliche Seite des Konflikts erfahren möchten. Die Geschichte ist fesselnd und emotional erzählt und regt zum Nachdenken über Frieden, Versöhnung und die Überwindung von Vorurteilen an. **2. Ist das Buch einseitig?** Michelle Cohen Corasanti zeigt in ihrem Roman die Perspektive beider Seiten des Konflikts auf und vermeidet Schwarz-Weiß-Malerei. Sie stellt die Menschlichkeit aller Beteiligten in den Vordergrund und zeigt, dass auf beiden Seiten Leid und Trauer herrschen. **3. Gibt es eine Fortsetzung?** "Der Junge, der vom Frieden träumte" ist ein in sich abgeschlossener Roman. **4. Basiert die Geschichte auf wahren Begebenheiten?** Obwohl die Geschichte fiktiv ist, lässt Michelle Cohen Corasanti ihre eigenen Erfahrungen aus ihrer Zeit in Israel und Palästina in den Roman einfließen. Sie hat viele Jahre in der Region verbracht und sich intensiv mit dem Konflikt auseinandergesetzt. **5. Was will das Buch vermitteln?** "Der Junge, der vom Frieden träumte" ist ein Plädoyer für Frieden, Versöhnung und die Überwindung von Hass und Vorurteilen. Es zeigt, dass Frieden nur durch Dialog, Empathie und die Bereitschaft zum Verzeihen möglich ist.

Quality book summaries from Snackz.ai App

Quick books synopses