Das Gespenst der Inflation - Summary and Key Ideas

"Das Gespenst der Inflation" beleuchtet die wirtschaftlichen Debatten und Entscheidungen, die Chinas einzigartigen Weg zu einer schrittweisen Marktwirtschaft geprägt haben und dabei die Schocktherapie vermieden, die in Ländern wie Russland zum wirtschaftlichen Zusammenbruch führte. Es thematisiert den intellektuellen Konflikt zwischen Reformökonomen, die eine Schocktherapie befürworteten, und jenen, die für einen experimentellen Gradualismus und ein zweigleisiges Preissystem eintraten.

Die Zielgruppe dieses Buches umfasst Ökonomen, Wissenschaftler und Studierende, die sich für Wirtschaftsreformen und den Marktisierungsprozess in China interessieren. Ebenso richtet es sich an politische Entscheidungsträger und Geschäftsleute, die Einblicke in das chinesische Wirtschaftsmodell und dessen Integration in die globale Wirtschaft suchen.

Buy the book
Das Gespenst der Inflation

Key ideas

01

Chinas schrittweise Reformstrategie bewahrte die Strukturen des alten Systems und führte behutsam Marktprinzipien ein.

02

Die alten chinesischen Wirtschaftskonzepte der Preisregulierung und Marktverwaltung: Das Guanzi und die Salz- und Eisen-Debatte.

Play in App
03

Die Stabilisierung der Inflation durch die Kommunistische Partei Chinas in der neu gegründeten Volksrepublik war ein bedeutender Erfolg.

Play in App
04

Ausgangspunkt: Ende der 1970er Jahre sah sich China mit der Herausforderung konfrontiert, seine maoistische Wirtschaft, die durch strikte Preiskontrollen gekennzeichnet war, zu reformieren.

Play in App
05

China führte intensive Gespräche mit internationalen Experten aus verschiedenen ideologischen Richtungen.

Play in App
06

Politik in die Praxis umsetzen: Das Zwei-Preissystem.

Play in App
07

Die schwere Inflationskrise im Jahr 1988 markierte einen entscheidenden Wendepunkt für die wirtschaftlichen Reformen des Landes.

Play in App
08

Die Reform verwandelte China von einer überwiegend landwirtschaftlich geprägten Gesellschaft in eine globale Produktionsmacht.

Play in App
09

Play in App
10

Play in App
11

Play in App
12

Play in App
Get the App
Access all 9 key ideas for free!

Summary & Review

**Zusammenfassung:** Isabella M. Webers Buch "Das Gespenst der Inflation" bietet eine tiefgehende Analyse von Chinas wirtschaftlicher Transformation in den 1980er Jahren. Es beleuchtet den intellektuellen Konflikt zwischen Reformökonomen, die sich uneinig darüber waren, wie die Marktwirtschaft eingeführt werden sollte. Während einige eine Schocktherapie befürworteten, also einen plötzlichen und drastischen Übergang zur Marktwirtschaft, plädierten andere für einen schrittweisen Übergang unter Nutzung der bestehenden sozialistischen Strukturen. Das Buch zeigt, wie China es vermied, die Schocktherapie anzuwenden, und stattdessen eine allmähliche Marktwirtschaft einführte, die es dem Land ermöglichte, wirtschaftlich aufzusteigen, ohne sich vollständig dem globalen Neoliberalismus anzupassen.

Isabella M. Weber, Stephan Gebauer

Isabella M. Weber ist eine Ökonomin und Assistenzprofessorin für Wirtschaftswissenschaften an der University of Massachusetts Amherst. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Wirtschaftstheorie, Politik und Entwicklung, mit einem besonderen Fokus auf die wirtschaftliche Transformation Chinas.

advertisement

Is Your Domain Name at Risk?

90% of domains are vulnerable to email fraud and spoofing. Cybercriminals can send emails as you, even if you don't. DMARC stops this.

Check DMARC Now
check is instant and free

Find all the book summaries

Quality book summaries

The End of Alchemy

The book The End of Alchemy (2016) is about the thrilling exploration of how the financial system can be fundamentally transformed to prevent future crises. Mervyn King presents a compelling argument for the need to break the shackles of traditional economic thinking and embrace a new approach based on the principles of alchemy.

The Black Swan

The book The Black Swan (2007) is about the unpredictable events that shape our lives and society. Nassim Nicholas Taleb argues that these rare, high-impact events, which he calls "black swans," are not only impossible to predict but also have a significant and lasting impact on our world.

Silent Spring

Silent Spring is a profound narrative that played a pivotal role in sparking an environmental movement. With explicit focus on the harmful effects of pesticides and other toxic chemicals, it initiated an awakening of public environmental consciousness, leading to significant changes in policies regarding environmental protection. Rachel Carson, through her compelling writing, dared to challenge the wisdom of a government allowing the entry of toxic substances into the environment without understanding long-term implications.

Die Ordnung der Dinge

"Die Ordnung der Dinge" ist ein philosophisches Werk von Michel Foucault, das die Entwicklung der menschlichen Wissenschaften in der westlichen Kultur untersucht und analysiert. Es hinterfragt die Annahmen, die wir über Wissen, Wahrheit und was es bedeutet, ein menschliches Wesen zu sein, machen.

Der Staat

In 'Der Staat' führt Platon eine gründliche Untersuchung der Gerechtigkeit durch eine kritische Bewertung der Funktionsweise des Staates durch. Das Buch erforscht auch die Verbindung zwischen Gerechtigkeit, Weisheit und der Natur eines vom Menschen verwalteten Staates.

Das Kapital

"Das Kapital" ist eine tiefgehende Analyse der kapitalistischen Gesellschaft, in der Karl Marx die Dynamiken des Kapitalismus, die Ausbeutung der Arbeiterklasse und die Rolle des Kapitals in der Wirtschaft beleuchtet.